Venedig
Ausgehtipps & Restaurants
Restaurant Guide Mailand © Yuri Arcurs - Fotolia.com
Restaurants in Venedig & Ausgehtipps

Gut essen gehört in Italien zum Lebensgefühl und das ist auch in Venedig so. Die Hauptmahlzeit findet abends statt und das stehen traditionell mehrgängige Pasta auf dem Speiseplan. Mit allen Arten von Nudeln ist das aber nicht die Hauptspeise, sondern die Vorspeise.

Venedig: Gastronomietipps


Organisierte Gastronomie Touren:
Als Hauptgericht wird meist Fleisch oder Fisch serviert und als Nachspeise (Dolce) steht meist was Süsse an sowie der Espresso oder Kaffee. Die Speisekarten der venezianischen Restaurants sind vielfältig. Für Touristen gibt es sehr oft das dreigängige Menu turistico zum Fixpreis. Hier wird man kulinarisch nicht gerade verwöhnt, aber wenn es preiswert sein soll, ist das eine gute Alternative. Die Stadt ist ohnehin schon teuer genug.



Wer doch feiner speisen will, sollte ein Restaurant wählen, das keine Pizza serviert. Das gilt unter den Venezianern als eine Art "Qualitätsmerkmal". Auch sind die Tische dieser Restaurants meist mit Stofftischdecken eingedeckt. Viele Speisekarten sind auf die Nähe des Meers ausgerichtet. Spaghetti al nero di seppia, mit schwarzer Tintenfischsosse oder Risotto (Reisgericht) sind die typischen Gerichte, die man hier findet. Eine weitere Spezialität ist die Veneziana con Polenta (Leber auf venezianische Art mit Polenta).

Eine weitere Alternativ für etwas preiswertes Essen bieten die Selbstbedienungsrestaurants Ristorante Al Ponte di Rialto und Ristorante S. in der Nähe der Rialtobrücke. In den Kaffee-Bars kann man auch Kleinigkeiten zu sich nehmen wie ein Tramezzini. In Bars und Cafes gilt: Im Stehen (al banco) ist es günstiger als im Sitzen. Beliebt bei den Venezianern ist das "Da Luca e Fred", Rio terrà S. Leonardo, Cannaregio (nicht weit vom Bahnhof Santa Lucia) mit einem vielfältigen Angebot und immer wechselnden Spezialitäten. Grundsätzlich gilt: Je weiter man von den Touristenzentren (Piazza San Marco, Rialto) entfernt ist, wird es günstiger.




AUSGEHTIPPS FÜR DEN ABEND

Wie in anderen größeren Städte von Italien pulsiert auch in Venedig das Nachtleben. Die Stadt hat eine vielseitige Nachtszene und Bars, Clubs und Diskotheken sind in jeder Preisklasse und für jede Geschmacksrichtung vorhanden, doch viele Locations müssen zeitig wegen Nachtruhe schließen. Dennoch gibt es Alternativen, wie man den Abend oder die Nacht "retten" kann.

Ein beliebter Treffpunkt sind die Bars am Campo Santa Margherita, wo sich vor allem Studenten und junge Erwachsene gerne treffen und den Start in das Nachtleben beginnen. Ein weiterer Tipp ist das Al Mercà, eine winzige Bar hinter der Rialtobrücke, gerade mal 10 Quadratmeter groß. Hier trifft man sich zum aperitivo, bevor man sich in das Nachtleben oder in die Clubs stürzt. Eine gute Alternative in punkto Nachtleben ist auch Mestre, wo es wegen der Nachtruhe weniger Probleme gibt.
 
Clubs in VENEDIG:
  • Il Paradiso Perduto, Fondamenta della Miseri-cordia, Cannaregio 2540, Tel. 0039-041/720581
  • Harry’s Bar, Calle Vallaresso, San Marco 1323, Tel. 0039-041/5285777
  • Al Mercà, Campo Cesare Battisti, San Polo 213, Tel. 0039-347/1002583
  • Popcorn Club, Via della Pila 103, Mestre, Tel. 0039-393/7573462
  • Il Muretto, Via Roma Destra 120, Jesolo, Tel. 0039-393/410112





Venedig: Ausgehtipps für Abends

          
Werbung:
Schnell gefunden:
Veranstaltungen Venedig:
 
Ihr Reisewetter in Venedig:

Werbung:
Häufige Suchbegriffe:
Restaurant suchen Nightguide Tisch     Cafè     Kritiken Empfehlung Disco Gaststätte Gastronomie reservieren Tipps online Tipps für Abend Geheimtipp Gut essen



Ausgehen in Venedig: Tipps für Abends mit Nightguide und Nightlife Informationen, und Restaurants oder Bars, wo man die Nacht beginnen kann.