Museen in Genua - Übersicht
Top 5 - mit Besucher Informationen

Stockfoto-ID: 266183509 Copyright: faber1893 - Big Stock Photo Genua, die Metropole im Norden Italiens verfügt über zahlreiche Museen. Wir haben hier eine kleine Auswahl zusammengestellt, eine Top-5 Museums Liste, die man bei einer Stätereise besichtigen kann.

Jetzt online buchen! Sightseeing Angebote und Museums Tickets




Übersicht: Top 5 Museen in Genua




Castello D'Albertis-Museo delle Culture del Mondo
Das Museum befindet sich im Castello d'Albertis auf dem Montegalletto-Hügel , der alten Residenz von Kapitän Enrico Alberto d'Albertis. Das Museum zeigt Exponate der indigenen Völker Afrikas, Amerikas und Ozeaniens. Der Kapitän erscheint im Museum nicht nur als Schöpfer der neugotischen Residenz, sondern fungiert auch als Leitfaden für einen Weg, der durch den kolumbianischen Raum, den gotischen Raum, den türkischen Raum, die Hütte und die Der Seeraum führt.

Das Museum zeigt ethnografische und archäologische Funde, die sowohl Enrico als auch Luigi Maria d'Albertis auf ihren Reisen nach Afrika, Amerika (von Kanada nach Feuerland), Neuguinea und Ozeanien gesammelt haben. Dabei kann man Waffen, chinesische Speere oder europäische Hellebarde bewundern. Es gibt mehrere Exemplare kanadischer und amerikanischer Ureinwohner, die aus Büffel- und Hirschleder hergestellt und mit Stachelschweindornen bedeckt sind. Auch Funde der Maya-Zivilisation aus Honduras sind zu sehen. Weiterhin werden Modelle von Schiffen und Yachten, nautischen Instrumenten usw. gezeigt.

Besucherinformationen
Adresse: Corso Dogali, 18, 16136 Genova GE, Italien
www.castellodalbertis.museidigenova.it



El Galeón Neptuno
El Galeón Neptuno ist ein Nachbau einer spanischen Galeone aus dem 17. Jahrhundert. Das Schiff wurde zwischen 1984 und 1985 für Roman Polanskis Film Pirates gebaut, in dem sie das gleichnamige spanische Schiff porträtierte. Tatsächlich war es das teuerste Set, das jemals gebaut wurde.

Besucherinformationen
Adresse: Porto antico, Molo Ponte Calvi, 16124 Genova GE, Italien



Palazzo Reale

Der Königspalast - Palazzo Realer wurde 2006 zum Weltkulturerbe erklärt und ist eines der wichtigsten historischen Gebäude in Genua. Der Königspalast ist heute ein öffentlich zugängliches Staatsmuseum. Es gehört auch zu den bekannten Palästen des Rolli de la Strade Nuove, wobei der Palazzo Real der wichtigste auf der Via Balbi ist. Vom Terrassengarten aus können Sie einen Blick auf den Hafen genießen.

Der königliche Palast hat Fresken von berühmten Künstlern. An den Decken können Sie unter anderem die Fresken Domenico Parodi (1668-1740) bewundern, der Autor der schillernden Spiegelgalerie. Andere Gemälde umfassen zwei Gemälde von Luca Giordano oder das Porträt von Caterina Balbi Durazzo und andere Gemälde der genuesischen Meister Bernardo Strozzi und Giovanni Benedetto Castiglione.

Während seiner langen Geschichte hat der Königspalast seine Möbel genuesischen, piemontesischen und französischen Ursprungs bewahrt, die von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts reichen. Die Palasträume verfügen über Lampen aus Bronze, Kristall und bemaltem Glas sowie chinesische, japanische und italienische Vasen. sowie Uhren, Wandteppiche und Skulpturen von Domenico Parodi (links die Spiegelgalerie).

Besucherinformationen
Adresse: Via Balbi, 10, 16126 Genova GE, Italien
www.palazzorealegenova.beniculturali.it



Galata Museo del mar
Das Galata Museo del Mare in Genua ist ein Schifffahrtsmuseum, eines der größten in Italien, im alten Hafengebiet der Stadt gelegen. Das Museum zeigt eindrucksvoll die Stadt Genua als kosmopolitische Seefahrernation, in der Sie alles über den einheimischen Jungen Christoph Kolumbus und seine Entdeckungsreisen erfahren können. Machen Sie sich mit römischen Galeeren und Galeonen aus dem 17. Jahrhundert vertraut. Während Ihrem Besuchs können Sie die verschiedene Epochen, Schiffstypen und das Leben an Bord mit wichtigen historischen Funden, Gemälden und Gegenständen bewundern.

23 große Räume umfasst das Museum, die sich auf vier Etagen verteilen. Vom Zeitalter der Ruderschiffe über die Routen der Segelschiffe bis hin zu revolutionären geografischen Erkundungen erfährt man im Museum. Es gibt auch wunderbare Rekonstruktionen von genuesischen Galeeren und interaktiven Räumen in Originalgröße.

Besucherinformationen

Adresse: Calata Ansaldo De Mari, 1, 16126 Genova GE, Italien
www.galatamuseodelmare.it



Museo Nacional Antártico
Von Genua bis zur Antarktis sind es mehr als 15.000 km. Aber dennoch wurde das Museum geboren, um die Antarktis und die Forschungen der italienischen Expeditionen bekannt zu machen. Im Museum können Sie Artefakte von Expeditionen auf dem strengsten Kontinent der Welt sehen. Die Ausstellungen sind interaktiv und dynamisch. Erfahren Sie wissenschaftliche Forschungsergebnisse  und lernen Sie verstehen, warum manche Menschen sich dafür entscheiden, dort unten zu leben. Die Museums-Tour bietet dem Besucher antarktische Relikte (glaziologische, geologische, mineralogische und paläontologische Sammlungen), spektakuläres Filmmaterial, Rekonstruktion von Umgebungen.


Besucherinformationen
Ausstellungsbereich, Alter Hafen



Museo de Arte Contemporáneo Villa Croce
Das Villa Croce Museum in Genua verfügt über ein künstlerisches Erbe von mehr als 3.000 Werken italienischer und ausländischer abstrakter Kunst aus den Jahren 1939-1980. Die Sammlungen des Museums sind auch der genuesischer und ligurischer Kunst aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewidmet. Unter den ständigen Sammlungen des Museums ist die italienische und ausländische abstrakte Kunst von Maria Cernuschi Ghiringhelli in Erinnerung zu finden.


Besucherinformationen
Adresse: Via Jacopo Ruffini, 3, 16128 Genova GE, Italien
www.museidigenova.it

Sightseeing Tipps Genua - Entdecken Sie alle wichtigen Museen von Genua bei Ihrer Städtereise. Finden Sie aus unserer Top-10 Liste, das Museum, das Sie persönlich interessiert. Erhalten Sie hier auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zu Ihrem Museumsaufenthalt. Informieren Sie sich schon vor dem Besuch über Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln und Vergünstigungen beim Ticket oder bei der Eintrittskarte.